Hotel Les Neiges D Antan | Ristorante a Cervinia dove provare sapori del territorio
Il ristorante de Les Neiges d'Antan è aperto a tutti, non solo agli ospiti dell'hotel, e propone una ricercata cucina di territorio
41339
page,page-id-41339,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,wc-shortcodes-font-awesome-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,smooth_scroll,side_menu_slide_from_right,fade_push_text_top,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.4,vc_responsive

Jeder Augenblick hat seinen ganz eigenen Geschmack.

Scopri

Es ist die exquisite Tradition des Hotels Les Neiges d’Antan, seine Gäste mit unvergesslichen Gaumenfreuden zu verwöhnen.
Hier steht alles im Zeichen des guten Geschmacks. Gut und hausgemacht: Schwarzbrot, Entenpastete, geräucherte Forelle, Gnocchi. Selbst das Speiseeis und die Konfitüren sind hausgemacht.
 Das Frühstück weckt die Sinne mit hausgemachten Torten und Marmeladen. Dazu gibt es Aufschnitt und Käse aus dem Tal und eine faszinierende Auswahl erlesener Teesorten.

Das Restaurant wird seit Jahren in den führenden Gastronomieführern erwähnt, aber vor allem ist es ein fixer Treffpunkt für Liebhaber der traditionellen Küche des Aostatales.

Im Weinkeller finden Sie Raritäten kleiner Winzer aus dem Aostatal neben den großen Klassikern aus dem Piemont, Kultweinen aus ganz Italien und Champagner – zu genießen bei einem guten Essen oder ganz entspannt am Kaminfeuer.
Die Bar der Lounge: genießen Sie eine einzigartige Auswahl vom Weinbränden oder Kräutertees in einem Ambiente, das Berg, Holz und Feuer zu einer unvergesslichen Atmosphäre vereint.

Große Augenblicke für den Geschmackssinn der Seele.

Restaurant

Scopri

Um ins Restaurant zu gelangen, brauchen Sie keine Tür zu öffnen – es reicht, dem Duft zu folgen. Dem Duft der „Seuppa alla Valpellinentze“ zum Beispiel, oder dem der geräucherten Forelle. Geräuchert mit Lärchenholz aus dem Tal. Erleben Sie den Duft der Fleischgerichte oder den eines warmen Schokoladen-Fondant.

Wir sind im Aostatal: daran erinnert auch der Blick aus Matterhorn. Sie sehen es durchs Fenster oder auf den unzähligen Fotos und Lithographien, welche die Wände des Restaurants zieren. Auch das Geschmackserlebnis erinnert daran: traditionelle Rezepte aus dem Aostatal in neuen, überraschenden Interpretationen, mit willkommenen Akzenten aus den Küchen Piemonts, Frankreichs und des mediterranen Raums.
Ein alpines Ambiente, natürlich und rein – eine Jahrhunderte alte Tradition in Landwirtschaft, Viehzucht und Sennerei: das Aostatal bietet die besten Voraussetzungen für die Erzeugung herausragender Qualität.
Damiano Ceva, der Chefkoch des Hotels Les Neiges d’Antan macht den Rest.

Seine Überzeugung fasst er in einem kurzen Menü zusammen:
– einheimische Produkte haben absoluten Vorrang, nach Möglichkeit von kleinen Betrieben
– die Jahreszeit diktiert die Wahl der Zutaten.
– kurze Kochzeiten, um den Nährwert und den Geschmack jeder einzelnen Zutat bestens zu erhalten.
Das Restaurant von Les Neiges d’Antan sichert sich seit Jahren beste Rezensionen in den einschlägigen Gastronomieführer (Michelin, L’Espresso, Gambero Rosso, Veronelli).
Das Restaurant wird vor allem diejenigen begeistern, die Wert auf guten Ton und guten Geschmack legen.
Wo jeder Augenblick eine Freude wird, die man innig genießt und die zu einer bleibenden Erinnerung wird.
Das ist die wahre Zauberkunst des Chefs und des Ambientes: den Gaumen ein bisschen näher ans Herz zu bringen.

Die Speisekarte

Scopri

Unser Menü ändert sich mit der Zeit, den Jahreszeiten, dem Reifegrad der Käse, der Erntezeit von Obst und Gemüse.

Les Neiges d’Antan hat auch einige große Klassiker, die unsere treuesten Gäste immer mit großer Freude wiederfinden. Für jene, die zum ersten Mal an unseren Tischen Platz nehmen sind sie eine wunderbare Überraschung.

Die Vorspeisen

Die „Seuppa alla Valpellinentze“, ein großer Klassiker der Aostaner Küche. Die Zutaten sind Weißbrot, Wirsingsblätter, Fontina Käse, Fleischbrühe und Butter – alles im Backofen überbacken.

Die „Seuppetta di Cogne“, mit Brot, Reis, Zimt, Fontina von der Alm, Fleischbrühe – im Ofen überbacken.

Herzhafte Vollkornpolenta. Wie damals zu Mittag, zubereitet von Großmutter an einem langen Wintersonntag – reich an Butter und Fontina. Nach so einem Gericht zieht man sich gerne auf ein Nickerchen zurück.

„Soupe à l’oignon“ die klassische Zwiebelsuppe überbacken, ein typisches Gericht der alten Brasseries von Paris, mit Weißbrotscheiben und Emmentaler Käse aus der Schweiz – gerade hinter dem Matterhorn.

Hausgemachte Tagliatelle mit frischem Tomino und Oliven vereinen hausgemachte Pasta mit dem Duft und den Geschmack des Waldes.
Ravioli nach Piemonteserart mit Butter und Salbei: Chefkoch Damiano Ceva stammt aus dem Piemont – ein Tribut an die große Küche seines Landes.

Kartoffel-Gnocchi Damian: hausgemacht mit einheimischen Kartoffeln, verfeinert mit knusprigen Bacon, Rahm und Salat aus Treviso.

Die Vorspeisen

La seuppa alla Valpellinentze, un grande classico della cucina valdostana,
fatta con pane, foglie di cavolo, fontina, brodo di carne, burro noisette e gratinata al forno.

La seuppetta di Cogne, con pane, riso, cannella, fontina d’alpeggio, brodo di carne e gratinata al forno.

La polenta grassa di farina integrale, come la faceva la nonna a mezzogiorno nelle lunghe e malinconiche domeniche d’inverno: ricca di burro e di fontina, esigeva ‘la tana’, il pisolino, dopo averla mangiata.

La soupe à l’oignon, la
classica zuppa di cipolla gratinata, piatto tipico delle antiche brasserie parigine, con rondelle di pane bianco abbrustolito e l’Emmentaler che arriva dalla Svizzera, giusto al di là del Cervino.

Le tagliatelle fatte in casa con il tomino fresco e le olive, la genuinità della pasta fatta a mano insieme al profumo e il sapore del bosco.

I ravioli alla piemontese al burro e salvia: lo chef Damiano Ceva è piemontese, e questo è un omaggio alla grande tradizione gastronomica della sua terra.

Gli gnocchi di patate Damian: fatti in casa con patate valdostane, e insaporiti con petali di bacon croccante, panna e insalata trevigiana.

Die Hauptspeisen

Rindsfilet mit grünem Pfeffer aus Madagaskar, mit Cognac flambiert. Serviert mit gekochten Kartoffeln.
Tagliata vom Rind mit Rauke und frischen Tomatenwürfeln – eine schmackhafte Kombination aus einheimischem Fleisch und mediterranem Duft.

Forelle poêlée auf einem Bett aus Zitrusfrüchten, auch hier eine gelungene Vereinigung der typischen Küche der Berge mit Zutaten aus südlichen Ländern.

Hirschfilet gegrillt mit Rosmarin und Knoblauch. Kurz gebraten vom Grill schmeckt dieses Fleisch am besten.

Käsefondue nach Aostaner Art mit Schwarzbrot-Croutons. Ein unverzichtbarer Klassiker, das beliebteste Gericht unter den Spezialitäten des Aostatales.

Entenbrust in Balsamico-Sauce. Die Entenbrust ist ein traditionelles Gericht der französischen Küche. Mit italienischen Balsam-Essig überrascht sie mit neuem Duft und Geschmack.

Die Käse
Natürlich

Fontina – aber von der Alm. Würzig im Geschmack mit dem Duft der Bergkräuter. Nicht nur Fontina: auf Messen und Märkten finden wir immer wieder einzigartige Käselaibe – ein ganz besonderes Erlebnis für Käseliebhaber.

Die Nachspeisen

Eine Kompott-Palette aus edlen Früchten. Martin Sec-Birnen in Rotwein-Gelée, Rosinen, Rhabarber, Pflaumen, Pfirsiche, Aprikosen, Feigen, Reinette-Äpfel aus Variney.

Hausgemachtes Speiseeis, mit frischer Milch aus dem Tal und Früchten der Saison.

Das Schokoladen-Fondant: Gebäck mit zart schmelzender Füllung – im Moment zubereitet und heiß serviert.

Hausgemachte Pâtisserie – mit frischen Zutaten der Saison zaubert unser Konditor Piergiorgio köstliche Spezialitäten:

Obst-Aspik mit Früchten der Saison in Muskateller-Gelée
Crème Caramel
Bayerische Creme
Mousseline Mimì
Peruanische Creme mit Schokolade, Kaffee und Karamell
Maharadja-Creme mit Pistazien
Matterhorn
„Crostata“ mit Himbeeren, Zitronen und Früchten der Saison
Biskuit-Korb mit Früchten
Schokoladedessert mit Mohnsamen
Blätterteiggebäck Reinette-Äpfeln
Sizilianische Cassata
Aprikosen „Bourdaloue“
Apfelstrudel
Weißes Mousse au chocolat

Wein und Keller

Scopri

Die Weinkarte von Les Neiges d’Antan ist die Lieblingslektüre von Weinliebhabern und Genießern.
Traditionskellereien mit Jahrhunderten an Erfahrung neben neuen Talenten, große Namen neben nahezu unbekannten kleinen Herstellern.

Noble Rotweine aus Toskana und Piemont neben Weißweinen aus den Bergen, Champagne, Bordeaux, Sauternes usw.
Eine Sammlung erlesener Genüsse – ideal zum Essen oder zum entspannen von dem Kaminfeuer.

Eine besondere Stellung wird natürlich den Weinen aus dem Aostatal eingeräumt. Als Grenzland hat das Aostatal im Laufe der Jahrhunderte die Einflüsse unterschiedlicher Weinkulturen erlebt. In Europas höchstgelegenen Weinbergen spiegelt sich die italienische und französische Weintradition wider.

Besuchen Sie den Weinkeller und erfahren Sie, dass Weinkultur und Les Neiges d’Antan eine unzertrennliche Einheit bilden. Montag ist ein magischer Abend. Hunderte Kerzen beleuchten den Weinkeller und tauchen ihn in eine verzauberte Atmosphäre. Für einen besonderen und unvergesslichen Aperitif und eine Weinverkostung auf höchstem Niveau.

a.

Das Frühstück

Scopri

Sie wachen auf und begrüßen das Matterhorn.

Nur wenige Schritte von Ihrem Zimmer entfernt finden Sie Ihr Frühstück mit allen erdenklichen Köstlichkeiten. Auch diese kommen ganz aus der Nähe. Die Marmeladen zum Beispiel sind hausgemacht, genauso wie das Schwarzbrot und das Roggenbrot. Torten und Croissants werden täglich frisch von unseren Konditor Piergiorgio Omarini zubereitet.

Käse und Wurstwaren stammen von Kleinbetrieben aus dem Tal.

Die Eier stammen von Hühnern aus den hiesigen Bergen. Auch das Joghurt und die Bio-Frischmilch stammen aus dem Aostatal.
Himbeeren, Johannisbeeren, Schwarzbeeren, Pflaumen und Aprikosen für unsere Marmeladen stammen aus Chatillon, weiter unten im Tal.

Wenn es im Aostatal Orangen gäbe, so würden wir nur diese verwenden. Im Augenblick benutzen wir sizilianische Orangen aus biologischem Anbau für unseren frisch gepressten Saft.

Wählen Sie zwischen Getreideflocken, frischem und gedörrtem Obst.

Gönnen Sie sich eine authentische Teezeremonie mit Teeblättern der Sorten Darjeeling oder Grüner Jasmin aus der traditionellen japanischen Gusseisen-Teekanne und ein wunderbarer Tag kann beginnen. Das ist Frühstück in Les Neiges d’Antan.

valle-d_aosta
welness_valle-d_aosta
bike
logo-viva
saveurs_du_val_d_aosta